Frankemer Stupfl entfällt 2021

Liebe Besucher, liebe Freunde, liebe Fans, leider ist passiert was nicht passieren soll! Die Corona-Pandemie hat auch den Frankemer Stupfl in die Knie gezwungen. Schweren Herzens müssen wir die Stupflsitzung 2021 absagen. Aufgrund der aktuellen Lage und der Hygienevorschriften ist es leider nicht möglich diese Auflagen zu erfüllen. Bleiben Sie uns treu und vor allem bleiben Sie gesund. Wir sehen uns zur Sitzung 2022!

Freie Fahrt für das Narrenschiff – Pressetext Fränkischer Anzeiger

Quelle: http://www.fraenkischer-anzeiger.de

Frankemer Stupfl zeigen sich bei Prunksitzung in komödiantischer Hochform

SCHILLINGSFÜRST – Einen Traumstart in die Narrensaison legten am vergangenen Samstag die Frankemer Stupfl hin. In gewohnter Manier geizten sie nicht mit Spott und ließen niemanden vom Haken, der sich ihnen durch eigenes Verschulden oder die Widrigkeiten des Lebens geradezu aufdrängten. Besondere Aufmerksamkeit genossen bei der Prunksitzung die Neulinge an der Spitze der Stadt und des Fünferrats.

Das wäre die Sensation gewesen. Nach der ersten Bürgermeisterin im Altlandkreis nun auch noch die erste Sitzungspräsidentin der Frankemer Stupfl. Doch Gardemädchen und „Stupflgöre“ Maja Löschel konnte sich nur wenige Minuten als neue Kapitänin des Narrenschiffs wähnen. Letztlich ging das vermeintlich verwaiste Präsidentenjackett von Friedrich Wieth dann doch an Werner Rauch.

Die fünf Stupfl-Originale schlachten genüsslich die kleinen und großen Peinlichkeiten aus.
Weiterlesen