Stupfl on Tour 2020

DSC_4619Zum zweiten mal in der Geschichte des Frankemer Stupfl traten einige Gruppen unserer Stupfl-Riege wieder in Rothenburg beim Seniorenfasching auf.

Auf Einladung des Seniorenbeirats Rothenburg o.d.T. zeigten unsere Gruppen in der Evangelischen Tagungsstätte Wildbad in Rothenburg einen Ausschnitt unserer diesjährigen Sitzung für die Generation 60+ und den anwesenden Gästen.

Den Anfang machten unsere „Stupfl-Schrabben“ auf das Dankes-Lied an die Feuerwehr, gefolgt von den Rotkreuzschwestern Gina und Rexi die unserem Fünferratsmitglied Jürgen Kamm zu mehr Haarwuchs verhalfen.

Nach dem Tanz unserer Jugendgarde durfte auch mal das Publikum ran um sich zu fetzigen Schunkelliedern bewegen. Diese wurde dargeboten von unserem Stupfl-Techniker Anton Myzk der in seinem zweiten Hobby auch Alleinunterhalter ist. Zuvor präsentierte Martin Rohn als „Dicker Brummer“ Willi sein Bardentalent. Nach einer 20 minütigen Pause folgte die Ordensverleihung durch unseren Stupfl-Präsidenten Werner Rauch der sehr souverän durch den Nachmittag führte.

Das Schlussdrittel bestritten unsere Stupflmäschli die als Soldaten unter dem „Drill-Instructor“ und General Alexandra Kolb ihren Militärtanz aufführten.

Das Finale bildeten die beiden Fahrschülerinnen Maja Löschel und Nathalie Siller, die so einiges auf Ihrer Fahrschulfahrt erleben durften. Sowie den Haupttanz der jungen Mädchen unserer Garde, ehe alle Mitwirkenden sich nochmal auf der Bühne zeigten und sich Ihrem verdienten Applaus stellten.

Es war eine phantastische Stimmung an diesem Sonntag Nachmittag im Wildbad, die teilweise nicht mal in unserer Albert-Zietz-Halle getoppt werden konnte.

 

Bildquellennachweis:
Martin Rohn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.