Bilder Theater 2016 – Tante Ottilies Pokerrunde

Am 05.11., 06.11., 11.11. und 12.11.2016 fand in unserer Albert-Zietz-Halle des TSV 1862 Schillingsfürst wieder die Aufführungen unserer Theaterabteilung statt, die wiedermal sehr großen Anklang beim Publikum fand und trotz einer Vorstellung mehr, nahezu ausverkauft waren. Mit der Komödie „Tante Ottilies Pokerrunde“ von Widi Walfried präsentierten die Schillingsfürster Theaterspieler ihr diesjähriges Stück.

DSC_6924

Mehr weiter unten in der Gallerie

„Die ehrwürdige Familie von Vogelsberg ist nach Außen hin untadelig, nach Innen eher unadelig. Jeder hat vor jedem Geheimnisse. Der Graf verspielt beim Pokern Haus und Hof. Die Gräfin empfängt heimlich ihren Liebhaber. Tochter Charlotte hat eine heimliche Liebschaft. Über allem wacht der listige, zuweilen verschlagene Butler Johann. Um seinem Herrn ein Alibi zu verschaffen, hat er eine Erbtante Ottilie erfunden, die der Graf regelmäßig besucht. Eines Tages erscheint der Gerichtsvollzieher und will pfänden, sowie eine Krankenschwester die ihren Patienten sucht. Die Verwirrung wird perfekt, als die erfundene Tante Ottilie erscheint – und das gleich zweimal.“

Weiterlesen

Tante Ottilie’s Pokerrunde

Die Karten sind neu gemischt. Die Theaterabteilung des TSV 1862 Schillingsfürst möchte Sie zu

„Tante Ottilie’s Pokerrunde“

(von Karl-Michael Kehler und Maria Warmuth)

einladen.

Theater2016Die ehrwürdige Familie von Vogelsberg ist nach Außen hin untadelig, nach Innen eher unadelig. Jeder hat vor jedem Geheimnisse. Der Graf verspielt beim Pokern Haus und Hof. Die Gräfin empfängt heimlich ihren Liebhaber. Tochter Charlotte hat eine heimliche Liebschaft. Über allem wacht der listige, zuweilen verschlagene Butler Johann. Um seinem Herrn ein Alibi zu verschaffen, hat er eine Erbtante Ottilie erfunden, die der Graf regelmäßig besucht. Eines Tages erscheint der Gerichtsvollzieher und will pfänden, sowie eine Krankenschwester die ihren Patienten sucht. Die Verwirrung wird perfekt, als die erfundene Tante Ottilie erscheint – und das gleich zweimal. Weiterlesen

Theatersaison 2016

Theater2016Vorstellungen:
Samstag, 05.11.2016, 20 Uhr (Generalprobe 14 Uhr, Eintritt frei)
Sonntag, 06.11.2016, 17 Uhr
Freitag, 11.11.2016, 20 Uhr
Samstag, 12.11.2016, 20 Uhr

Kartenvorverkauf an der Schillingsfürster Kirchweih vor dem Festzelt.
Kirchweihsamstag ab 19:30 Uhr – Kirchweihsonntag ab 13:00 Uhr – Kartenpreis 8,– €.

Bilder Theater 2015 Der Draufgänger

Am 31.10., 06.11. und 07.11.2015 fand in unserer Albert-Zietz-Halle des TSV 1862 Schillingsfürst wieder die Aufführungen unserer Theaterabteilung statt, die wiedermal sehr großen Anklang beim Publikum fand. Mit der Komödie „Der Draufgänger“ von Widi Walfried präsentierten die Schillingsfürster Theaterspieler ihr diesjähriges Stück.

„Der schöne Wiesenhof ist schon seit Generationen im Besitz derFam. Bucher. Nur Steffl, der letzte Spross, ist vor Jahren in Geldschwierigkeiten gekommen und musste deshalb seinen Besitzschweren Herzens in andere Hände übergeben. Da er aber die Hoffnung nicht aufgibt, seine Heimat eines Tages zurückkaufen zu können, blieb er als Knecht bei der schönen, aber resoluten Nanni. Diese ist aber auch nicht mehr flüssig und sucht deshalb bereits einen Käufer für das Anwesen.“

Weiterlesen

Mit „Der Draufgänger“ geht es in die Theatersaison 2015

theater-logoMit der Komödie „Der Draufgänger“ von Widi Walfried präsentieren die Schillingsfürster Theaterspieler ihr diesjähriges Stück.

„Der schöne Wiesenhof ist schon seit Generationen im Besitz derFam. Bucher. Nur Steffl, der letzte Spross, ist vor Jahren in Geldschwierigkeiten gekommen und musste deshalb seinen Besitzschweren Herzens in andere Hände übergeben. Da er aber die Hoffnung nicht aufgibt, seine Heimat eines Tages zurückkaufen zu können, blieb er als Knecht bei der schönen, aber resoluten Nanni. Diese ist aber auch nicht mehr flüssig und sucht deshalb bereits einen Käufer für das Anwesen.“

Wie die Geschichte ausgeht, erfahren Sie nur, wenn Sie eine unserer Aufführungen besuchen.

Verpassen Sie es nicht, fernab vom Alltagsstress ein paar vergnügliche Stunden in unserer Albert-Zietz-Halle in Schillingsfürst zu verbringen.
Gespielt wird am Samstag, den 31. Oktober 2015, Freitag, den 06. November und am Samstag, den 07. November, jeweils um 20.00 Uhr.

Der Eintritt beträgt 8,– € pro Karte. Öffentliche Generalprobe ist bereits am Sonntag, 25.10.2015 um 14.00 Uhr (Eintritt frei). Für Ihr leibliches Wohl sorgt in bewährter Weise
das Team der Albert-Zietz-Halle. Nach der Vorstellung am 07.11.2015 wollen wir mit Ihnen bei Unterhaltungsmusik diese Saison ausklingen lassen.
Die Eintrittskarten für unsere Vorstellungen erhalten Sie am Schillingsfürster Kirchweihsonntag, den 13. September, ab 13.30 Uhr vor dem Festzelt.

Die Theatergruppe des TSV 1862 Schillingsfürst freut sich auf Ihren Besuch.

Bilder Theater 2014 Adams letzter Seitensprung

Titel2014Am 08.11.2014 fand in unserer Albert-Zietz-Halle des TSV 1862 Schillingsfürst wieder die Aufführungen unserer Theaterabteilung statt, die wiedermal sehr großen Anklang beim Publikum fand. Gespielt wurde „Adams letzter Seitensprung“, unter der Regie von Elisabeth Lettow, einem Bauernschwank in 3 Akten von Josef Daisenrieder.

Adam und Babett Dupfer, die Wirtsleute vom „Bergschlössl“ erwarten Feriengäste: Herrn Schnuller, einen fünfzigjährigen Casanova, der den Urlaub diesmal ohne seine Frau verbringen will und eine gewisse Eva Wurm, die sich in einem Brief angekündigt hat. Doch wer ist sie? Keiner weiß es, aber jeder ahnt etwas. Als dann Eva Wurm, eine nette, junge Frau, eintrifft, buhlen Adam und Schnuller sofort um die Gunst des Mädchens. Wally, die Wirtstochter, findet in der Jacke ihres Mannes Toni einen kleinen Zettel von einer gewissen „Fiffi“, die in Wally´s Augen sofort Toni´s Geliebte sein muss. Als dann auch noch Adam bei Eva Wurm offensichtlich „fensterlt“, ist das Drama im Hause Dupfer perfekt. Mutter und Tochter rasen vor Eifersucht. Letztendlich löst Herr Schnuller aber das Rätsel des „Fiffibriefes“ und Eva das Rätsel ums „Fensterln“. Am Schluss müssen beide Frauen ob ihrer Blamage schwer Abbitte leisten – aber die Welt kommt trotz der ausweglos erscheinenden Verwirrung wieder ins Lot. Weiterlesen

Mit „Adams letzter Seitensprung“ geht es in die Theatersaison 2014!

theater-logoMit der Komödie „Adams letzter Seitensprung“ präsentieren die Schillingsfürster Theaterspieler ihr diesjähriges Stück. Das Ehepaar Adam und Babett Dupfer sind die Gastleute vom „Bergschlössl“. Dort werden Feriengäste erwartet. Herr Schnuller – ein Stammgast- kommt dieses Jahr ohne seine Ehefrau und Eva Wurm, die sich in einem Brief angekündigt hat. Als die nette junge Frau eintrifft, buhlen Adam und Schnuller sofort um die Gunst des Mädchens.Ein kleiner Zettel, den die Wirtstochter in der Jackentasche ihres Mannes findet sorgt für große Turbulenzen. Sie vermutet, dass diese „Fiffi“ auf diesem Zettel die Geliebte des Gatten sein muss. Noch nicht genug. Adam wird auch noch beim „Fensterln“ bei Eva erwischt. Beide Damen des Hauses rasen vor Eifersucht. Zum Schluss lösen sich die ganzen Gegebenheiten auf. Bei dieser turbulenten und abwechslungsreichen Komödie bleibt kein Auge trocken.

Verpassen Sie es nicht, fernab vom Alltagsstress ein paar vergnügliche Stunden in unserer Albert-Zietz–Halle in Schillingsfürst zu verbringen. Gespielt wird am Samstag, dem 08. November 2014, Freitag, dem 14. November und am Samstag, dem 15. November jeweils um 20:00 Uhr Öffentliche Generalprobe ist am Samstag, 08. November um 14.00 Uhr. Für Ihr leibliches Wohl sorgt in bewährter Weise das Team der Albert-Zietz-Halle. Karten für die Vorstellungen (Eintritt 7,– €), für die Vorstellung am 15.11.2014 wird für Sie noch nach der Vorstellung Unterhaltungsmusik dargeboten. Deswegen beträgt der Eintritt für diesen Tag 8,– €. Die Eintrittskarten für unsere Vorstellungen erhalten Sie am Schillingsfürster Kirchweihsonntag, dem 14. September ab 13.30 Uhr vor dem Festzelt.

Die Theatergruppe des TSV 1862 Schillingsfürst freut sich auf Ihren Besuch.

News Theaterabteilung KW41-2013

738Liebe Theaterfreunde,
zunächst ein herzliches Dankeschön für den regen Zuspruch an unserem Kartenvorverkauf an der Kirchweih. Für den Sonntag, den 3.11.2013 um 19.30 Uhr sind noch Karten verfügbar. Wenn Sie Lust auf etwas Unterhaltung und Spaß haben, dann melden Sie sich unter der Tel.-Nr. 09868 / 3939932 und holen sich noch eine Theaterkarte.
Mit freundlichen Grüßen
Eure Theaterabteilung